Klostergut Oberwartha „Zur Schäferei“, Dresden-Oberwartha

Das Sanierungsobjekt „Klostergut Oberwartha“ liegt im Stadtteil Dresden-Oberwartha am westlichen Rand der Stadt. Der ehemalige Gutshof wurde vermutlich in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts erbaut, auf den Resten einer Anlage aus dem 13. Jahrhundert.

Das Projekt bestand aus zwei Bauabschnitten, wobei der erste Bauabschnitt „Zur Schäferei“ aus zwei ehemaligen Scheunen gebildet wurde. Die Gesamtanlage mit weiteren drei Gebäuden des ehemaligen Klostergutes, liegt im Geltungsbereich der Erhaltungssatzung H-23 der Landeshauptstadt Dresden für das Gebiet Dorfkern Oberwartha.

Der Bereich des 1. BA wurde als Wirtschaftshof für den landwirtschaftlichen Betrieb des Gutes genutzt. Die ruhige, grüne Lage am Stadtrand, die Nähe zur Autobahn und das wunderschöne Ambiente für sich, sichern eine gute Vermietbarkeit zu.

Neben der grundlegenden Sanierung der Scheunen (Haus D und E) wurden auch Änderungen im Raumkonzept ausgeführt. Es entstanden im Haus D zehn und im Haus E zwölf Wohnungen. 16 Wohnungen erhielten Loggien, Balkone oder Terrassen. Die vorhandene Bausubstanz sollte dabei weitestgehend erhalten bleiben.

Kontakt

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen, wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Sending

TQ Immobilienmakler GmbH • Max-Plank-Straße 27a • 50858 Köln • +49 2234 699 86-0 • beratung@tq-immobilienmakler.de

Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

©2019 SwanMedia • info@swanmedia.de

Log in with your credentials

Forgot your details?